Bobath-Therapie

 

Die Bobath-Therapie ist ein Konzept zur Therapie aller Patienten mit Lähmungen durch Krankheiten des zentralen Nervensystems,  wie sie z.B. auftreten nach einem Schlaganfall, bei Multipler Sklerose, Parkinson usw.

Die auf der Plastizität des Gehirns basierende therapeutische Begleitung  zielt auf Beeinflussung der Spastik, Verbesserung der Körperwahrnehmung und Anbahnung normaler Bewegung ab.

Entscheidend ist die absolut individuelle Behandlung.  Jeder Patient soll in die Lage versetzt werden, sein vorhandenes Potential so optimal wie möglich zu nutzen. 

Wesentliches Ziel der Therapie ist es, dem Patienten die größtmögliche aktive und selbstbestimmte Teilnahme am Leben in der Familie, der sozialen Gemeinschaft und dem Berufsleben wieder zu ermöglichen.

 
Impressum